Es gibt einen Weg aus dem Schmerz – das weiß ich aus eigener Erfahrung

Hey, ich bin Cornelia und ein echter Profi was Frauenthemen betrifft. Meine Mission ist es, herzoffene, eigenverantwortliche Frauen in ein schmerzfreies, selbstbestimmtes Leben zu begleiten.​

Die Freude am „wieder heil machen” ist mir in die Wiege gelegt

Vielleicht liegt es daran, dass meine Mutter Krankenschwester war. Oder dass ich schon mit meinen Puppen gerne Krankenhaus gespielt habe. Jedenfalls war das Einzige, was für mich Sinn ergab: „Ich will Krankenschwester werden.” Das war von klein auf meine innere Überzeugung.

Als Krankenschwester sehe ich vieles – und leider auch etliches was mich betrübt: Patienten, die immer wieder kommen und sich in regelmässigen Abständen am Bewegungsapparat operieren lassen oder jene, die ohne zu hinterfragen „brav” alles hinnehmen, was ihnen gesagt wird. Leider führt das oft nur kurzfristig zur Besserung der Schmerzen, ist aber keine dauerhafte Lösung. Die Sorge, etwas falsch zu machen, ist einfach zu gross. Diese Menschen haben meist das Vertrauen in sich, ihre Fähigkeiten, ihren eigenen Körper verloren und Angst, sich zu spüren.

Ich weiss aber, dass es auch anders gehen kann.

Mein gesunder Körper war lange selbstverständlich für mich

Obwohl ich schon in sehr jungen Jahren eine leichte Skoliose mit Kopfschiefhaltung hatte, war ich immer ein extrem bewegungsfreudiges Kind. Ringturnen, Trampolinspringen, Gummihüpfen, Rollschuhfahren, Eislaufen, Radfahren, Ballett, Teakwondo, Voltigieren – ich war überall dabei.

Und auch heute noch brauche ich Bewegung wie einen Bissen Schokolade. Ich liebe …

Dann kam der Break nach der Geburt meines Sohnes

Vielleicht kennst du das: schmerzhafte Geburt mit übergrossem Baby, tiefer Dammriss, Hämorrhoiden und geschwächter Beckenboden. I feel you!

Mein Becken war nach der Geburt dermaßen überdehnt, dass alles durchhing. Und weil in der Tiefe nichts mehr hielt, verspannte sich meine äussere Muskulatur wie ein Panzer – ich hatte mit der Zeit unerträgliche Schmerzen.

Ich konnte am eigenen Leib erfahren, was es bedeutet, chronische Schmerzen zu haben und in meiner Bewegung eingeschränkt zu sein. Das war zermürbend.

Erst durch die CANTIENICA®-Methode habe ich gelernt, zwischen innerer Tiefenmuskulatur und äußerer, grober Muskulatur zu unterscheiden. Ich lernte, im Inneren zu kräftigen und außen loszulassen. Das war für mich die lange und innig ersehnte Lösung aus meinem körperlichen Schmerz.

5/5

Angebot für Frauen nach schwierigen Geburten hat mich sofort überzeugt

Es war ganz schrecklich: Im Wochenbett war meine Hebamme bei einer Untersuchung total entsetzt und schickte mich direkt zur Gyn. Ich war psychisch am Ende. Ich dachte, ich bin kaputt und alles fällt aus mir raus. Dein Angebot für Frauen besonders nach schwierigen Geburten hat mich sofort überzeugt. Das Schönste dabei ist: Du kannst die Frauen verstehen, weil du deinen Körper selbst nach einer schweren Geburt erlebt hast. Das ist ein riesiger Vorteil.

Jessy

Mit „The Journey®” auf der Reise zu mir selbst

Es war aber nicht nur der physische Schmerz, den die Geburt meines Sohnes ausgelöst hatte: Vier Jahre später – als ich die Diagnose „chronische Schmerzpatientin” erhielt – war es für mich, als würde ich auf den Gnadenstoß warten. Und das mit 30 Jahren! Ich schlitterte in eine beginnende Depression und spürte, wie leicht es wäre, mich vollends von ihr verschlingen zu lassen.

Gott sei Dank haben meine inneren Alarmglocken laut und schrill geläutet, denn ich wollte definitiv nicht ins Tal der Depressionen abtauchen.

Ob Zufall oder Bestimmung: Durch eine Freundin schnupperte ich in die energetische Arbeit von „The Journey®” und konnte dadurch auch meine Zoster-Neuralgie in der linken Schulter ausheilen. Für mich damals kaum zu fassen, denn zu der Zeit hatte ich noch keine Ahnung, welche Selbstheilungskräfte in mir schlummern.

Damit hatte für mich eine umfassende Entwicklungsreise begonnen.

„Unsere Selbstheilungskräfte sind die beste Medizin die es gibt. Sie helfen uns, aus der Abhängigkeit von Therapien rauszukommen. Ich habe im Laufe der Jahre bemerkt, wie wichtig dafür auch die innere Arbeit mit emotionalen Themen und meinem Energiekörper ist. Wenn da etwas nicht im Einklang ist, wird die Funktionalität unseres Körpers blockiert.”

Ich helfe dir, bei dir selbst anzukommen und Selbstheilung entstehen zu lassen

Ich bin nicht perfekt, sondern einfach Mensch wie du und nach wie vor auf meiner persönlichen Reise. Aber aufgrund meiner eigenen Erfahrungen kann ich dich auf deinem Weg zu einem schmerzfreien, selbstbestimmten Leben begleiten, dir zu Selbstliebe und Selbstfürsorge verhelfen, dir Wege aufzeigen, (wieder) bei dir anzukommen.

Abgesehen von den physischen und psychischen Auswirkungen der Geburt meines Sohnes weiß ich auch, was es heisst, aufgrund eines riesigen Myoms die Gebärmutter per Bauchschnitt entfernt zu bekommen und danach mit Blasenentleerungsstörungen konfrontiert zu sein. Und derart starke Regelschmerzen zu haben, dass man die ersten zwei Tage schlichtweg arbeitsunfähig ist, war mir viele Jahre leider auch allzu vertraut.

Du möchtest dich auf den Weg machen und etwas verändern – mit jemandem an deiner Seite, der gut zuhören und sich in dich einfühlen kann? Dann lass uns reden – buch dir dein kostenloses Erstgespräch!

Du willst noch mehr über mich wissen?

Okay, liebend gerne:

Wenn du mit mir als Unterstützung den Weg raus aus dem Schmerz beschreiten willst, wirst du noch weitere Facetten von mir entdecken – buche dir dafür am besten gleich ein kostenloses Erstgespräch:

Zum Abschluss wieder ernst und chronologisch:
Meine Aus- und Weiterbildungen

1981 in Gmunden geboren

Diplomierung als Gesundheits-u. Krankenpflegerin

2001 in Gmunden

Danach war ich 20 Jahre im unfall-, chirurgischen (gemischter Fachbereich, wie allgemeine Chirurgie – Orthopädie – Neurochirurgie – Urologie – Gynäkologie – Gefäßchirurgie – HNO – Plastische Chirurgie – u.a.) – , endoskopischen sowie internen Bereich tätig.

Derzeit arbeite ich in einer Arztpraxis für Urologie in der Stadt Salzburg.

Seit 2007 bin ich Mutter eines Sohnes

Seit 2013 nebenberuflich selbständig erwerbstätig

Diplom Ausbildungen

  • CANTIENICA®-Beckenbodentraining 2013
  • CANTIENICA®-Coaching 2013
  • CANTIENICA®-Faceforming 2014
  • CANTIENICA®-Powerprogramm 2016
  • CANTIENICA®-Rückenprogramm 2017
  • Zusatzworkshops: 
    • Besser Sehen 
    • Schwangerschaft & Rückbildung 
    • u.a. 

Weitere Ausbildungen

  • Dipl. Touch for Health Kinesiologin
  • Psychologischer Ayurveda Berater & Coach
  • Inspirations-Coach Online nach Hommelsheim
  • Q!-Quantenintelligenz Coach
  • The Journey® Practitioner in Akkreditierungsphase